fb

Pflegegrad
Was sind Pflegegrade?

Wir beantworten Ihnen kurz und knapp die wichtigsten Fragen. 

Gliederung

Vorwort

Ein Pflegegrad drückt das Maß an Pflegebedürftigkeit eines Versicherten aus und entscheidet darüber, welche Leistungen der Pflegekasse dem Betroffenen zustehen. Bemessen wird er an dem Grad der noch vorhandenen Selbstständigkeit des Versicherten.
Info: Die Höhe des Pflegegrades entscheidet darüber, welche Zuschüsse Versicherten durch ihre Pflegekassen zustehen. Mit zunehmender Bedürftigkeit steigt auch die Höhe von Geld- und Sachleistungen. Wer diese Leistungen für sich oder einen Angehörigen beziehen möchte, muss einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen.

Pflegestufen und Pflegegrade im Vergleich

Was sind Pflegestufen

Bis zum 31.12.2016 wurden Pflegebedürftige einer von drei Pflegestufen zugeordnet. Maßgeblich war der Zeitaufwand, den ein nicht pflegerisch ausgebildeter Dritter zur Pflege benötigen würde.

Was sind Pflegegrade

Ab dem 01.01.2017 werden Pflegebedürftige einem von fünf Pflegegraden zugeordnet. Das Bewertungssystem ist überholt worden, so dass nun all relevanten Aspekte der Pflegebedürftigkeit berücksichtigt werden.

Übersicht Pflegestufen und Pflegegrade

Zum 1. Januar 2017 wurden die alten Pflegestufen auf das neue System der Pflegegrade umgestellt. Aus drei Pflegestufen, welche bis zum 31 Dezember 2016 den Bedarf an Pflegeleistungen für pflegebedürftige Versicherte geregelt haben, sind zum Jahresbeginn 2017 fünf Pflegegrade entstanden. Die wesentliche Änderung des Bemessungsverfahrens spielte dabei die Neubewertung der Pflegebedürftigkeit. Ab 2017 wurde nicht mehr nach dem zeitlichen Aufwand bemessen, welchen pflegende Angehörige aufbringen mussten, sondern nach dem tatsächlich vorhandenem Grad der Selbständigkeit des Pflegebedürftigen im Alltag. Durch diese Änderung profitieren dabei vor allem Menschen mit einer psychischen Erkrankung wie beispielsweise Demenz. Betroffene erhalten nun leichter einen Pflegegrad als es bisher bei den Pflegestufen möglich war. Die Grafik zur rechten Seite soll die Änderung von Pflegestufen zu Pflegegraden nochmal verdeutlichen. Sollten Sie dennoch Fragen zu dem Thema Pflegestufen und Pflegegrade haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gern!
bisher nicht berücksichtigt

Pflegegrad 1
geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit

Pflegestufe 0 – 1

Pflegegrad 2
erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit

Pflegestufe 1 mit e.A. bis 2

Pflegegrad 3
schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit

Pflegestufe 2 mit e.A. bis 3

Pflegegrad 4
schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit

Pflegestufe 3 mit e.A bis 3 bis Härtefall

Pflegegrad 5
schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit  
mit besonderen Anforderungen